Willkommen bei der Römisch-Katholischen Kirche Oberwil

Auf den nächsten Seiten können Sie sich informieren und neu entdecken, wie unsere Pfarrei Sie an vielen Stationen und auf vielen Wegen in Ihrem Leben begleiten kann und möchte.

Aktuelles / Mitteilungen:

Letzte Änderung: 18.2.2024

Turiner Grabtuch Ausstellung

Turiner Grabtuch Antlitz (Foto: Verein Sindone)Millionen von Menschen, darunter unzählige Wissenschaftler verschiedenster Fachrichtungen, sind davon überzeugt, dass das Grabtuch von Turin das echte Leichentuch Jesu ist und dass es sich beim unerklärlichen Abdruck auf dem ehrwürdigen Leinentuch um sein wahres Abbild handelt. Tatsächlich sprechen zahlreiche Indizien und Forschungsergebnisse des weltweit meistuntersuchten Objekts dafür, dass in der Turiner Kathedrale das kostbarste Relikt der Christenheit aufbewahrt wird.

Der eigens gegründete Verein Sindone hat sich zum Ziel gesetzt, die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Sindonologie, das heisst der über hundertjährigen Grabtuchforschung im Rahmen einer für die Schweiz erstmaligen Präsentation aufzuzeigen. Interessierte Menschen aller Altersklassen sollen dazu ermuntert und eingeladen werden, mit einem Rundgang durch die Ausstellung den wundersamen Hintergrund des Turiner Grabtuches zu erkunden und mehr über dieses grosse Mysterium zu erfahren.

Den Besucherinnen und Besuchern wird während rund 30 Minuten ein eindrückliches Erlebnis geboten – mit aussagekräftigen Schautafeln und attraktiven Exponaten, so zum Beispiel einer dank heutiger Technik visuell nicht vom Original abweichenden Kopie des Grabtuches, aber auch realistisch nachgebildeten damaligen Utensilien (römische Geissel, Dornenhaube, Kreuzigungsnägel). Die Besucherinformationen erfolgen über einen komfortablen Audio Guide sowie einer Broschüre, beides wählbar in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch. Auf Wunsch bietet der Verein Sindone kostenlos auch deutschsprachige Gruppenführungen für Jugendliche und Erwachsene an.

Markus Hungerbühler, Präsident Verein Sindone

Öffnungszeiten der Ausstellung

  • Dienstag, 27. Februar 17.00 - 20.00 Uhr
  • Mittwoch, 28. Februar 17.00 - 20.00 Uhr
  • Freitag, 1. März 15.00 - 19.00 Uhr
  • Samstag, 2. März 14.00 - 17.00 Uhr
  • Sonntag, 3. März 10.00 - 15.00 Uhr
  • Dienstag, 5. März 17.00 – 20.00 Uhr
  • Mittwoch, 6. März 17.00 – 20.00 Uhr

Ort: Pfarreiheim, Eintritt frei.

Einladung zu einer besonderen Ausstellung [pdf]

Wort zur Woche

2. Fastensonntag

25. Februar 2024
«Es gibt keinen Augenblick in unserem Leben, in dem wir nicht einen neuen Weg einschlagen könnten.»
(Hl. Charles de Foucauld)